Neben der Gestaltung des Buchtitels liegt das Hauptaugenmerk bei der Buchgestaltung auf der Typografie.

Um dem Betrachter ein möglichst angenehmes Lesen zu ermöglichen, finden in den Vorentwürfen Überlegungen zu Satzspiegel, Schriftgröße, Zeilenabstand, Paginierung, Texte (links- oder rechtsbündig, Blocksatz…) Berücksichtigung. Entscheidend hierfür ist sowohl die Art des Buches, die Zielgruppe der Leserschaft als auch die Thematik. Ebenso sind diese Überlegungen wichtig für den Entscheidungsprozess der Größe des Buches sowie dessen Machart (Hardcover, Taschenbuch…).